Hilfsnavigation:

Headnavigation ueberspringen

Stille Wälder und weite Blicke...

klick

Stille Wälder und weite Blicke – das klingt gemütlich. Und 28 Kilometer sollten mit dem Rad auch locker zu schaffen sein. Aber der erste Eindruck täuscht. Die NaTourismus-Route rund um Tecklenburg hat es in sich. Zwischen Teutoburger Wald und Osnabrücker Hügelland geht es auf und ab, und das manchmal durchaus steil. Etwas Kondition und ein bergtaugliches Rad sollte man also schon mitbringen. Doch wer die Mühe auf sich nimmt, wird auch belohnt. Zu sehen gibt es schöne Wälder wie den Habichtswald und den Sundern. Immer dann, wenn die Route den Schatten des Waldes verlässt, eröffnen sich weite Ausblicke, mal ins Münsterland, mal ins Osnabrücker Land. Und am Ende der Route steht mit Tecklenburg das städtebauliche Schmuckstück der Region mit vielen schönen Fachwerkhäusern.

nach oben