Hilfsnavigation:

Headnavigation ueberspringen

Buchholz: Buchen und bleiche Blüten

klick

Der geologische Untergrund im Buchholz ändert sich auf engem Raum. So wechseln sich schöne Buchenbestände ab mit eher eintönigen Kieferbeständen. Stellenweise macht sich ein leichter Kalkeinfluss im Boden bemerkbar, so lassen sich auch Orchideen wie Großes Zweiblatt und Vogelnestwurz im Buchholz entdecken. Wer bei Orchideen nur allerdings vor allem an kunstvoll geformte und prächtig gefärbte Blüten denkt, liegt bei der Vogelnestwurz ziemlich daneben. Ihre bleiche Erscheinung ist auf dem braunen Waldboden kaum auszumachen. Auch ihre Lebensweise weckt nicht gerade ein Übermaß an Sympathie. Die Vogelnestwurz ist ein Schmarotzer, der sich bei anderen bedient. Für alles, was die Pflanze zum Gedeihen braucht, zapft sie mit ihren Wurzeln Pilze an. Auf eigenes Blattgrün und die Möglichkeit zur Photosynthese kann sie verzichten – daher die bleiche Färbung.

klick
klick
klick

nach oben